Repositionierung von WMF

Veröffentlicht am 22. April 2015 von Roman
5760
Image

Wir alle kenne wohl Messer, Küchengeräte und Besteck von WMF. Irgendwie ein alter Klassiker aus unverwüstlichem Edelstahl - und das nonplusultra unserer Eltern. Mit diesem Erbe ausgestatten, hat es WMF auch überall in unsere Küchenkasterln geschafft - eben deutsche Qualitätsprodukte mit Bestand und relativ zeitlosem Design für Zitruspressen, Gurkenhobel oder Essbesteck. WMF steht für Württembergische Metallwarenfabrik - ist haltbar, gut verarbeitet aber eben nicht gerade sexy. So hat man in diversen Bereichen auch zunehmend mehr Konkurrenz bekommen. Bei den Küchenmessern greifen viele lieber zu Vertretern aus Japan und/oder Damaszenerstahl, Kochtöpfe werden (wenn es günstig sein soll) von IKEA oder (wer schon alles hat oder bereit ist mehr Geld zu investieren) LeCreuset und Kaffeemaschinen ohnehin durch kultigeres ersetzt.

Grund genug, damit man sich hinter den Kulissen einmal zusammen setzt und am Medialen Auftritt schleift. Dabei herausgekommen ist ein durchaus nettes Bild, ohne das typisch 'stählerne' als Produkteigenschaft von WMF zu verlieren. Aber mit mehr Sinn für das Kocherlebnis an sich, das verbindende mit Gästen, beim Essen und Plaudern rund um den Tisch. Das Erlebnis und das soziale Momentum soll mehr im Vordergrund stehen, die Produkte von WMF sind dabei gutes und zuverlässiges Beiwerk.

Nicht ganz neu und immer noch ein wenig steif - aber ein guter Schritt. Möge nach dem Imagespot auch bei anderen Kontaktpunkten (Facebook, Events, Anzeigen, Katalogen) noch ein Rest von Wärme und Emotion übrig bleiben (leider vergisst man die Positionierung ja nur zu gerne schnell genug in den weiteren Umsetzungen - wie ich weiß).

Die neue Linie und ein paar Insights zu den Produkten und Highlights wurden uns bei einem Pressedinner im k47 vorgestellt. Mit selber schnippeln, plaudern und verkosten. Und es soll ein erster Startpunkt für eine weitere Intensivierung mit Medienpartnern sein - na warten wir mal ab, was WMF vielleicht sonst noch so vor hat.

von 


Love
WRITE forum