Love out loud

Veröffentlicht am 08. Mai 2017 von Roman
3906
Image

Das Motto der 11. Republica in Wien lautet: LOVE OUT LOUD. Eine Mischung aus LOL (Lough out loud) und der Antwort auf Fake News, Hatespeech und digitaler Überwachung. Nämlich, wenn man die positiven und guten Seiten der kompletten Digitalisierung betrachtet. Aber auch, wenn sich das Motto und dazugehörige Design der optimistischen Seite widmet, gibt es dennoch ganz viel Content und Vorträge zur den Bedrohungen der überall eindringenden und vernetzten Digitalisierung. Und es immer gut und wichtig, auch beide Seiten zu beachten.

So spricht man zum Beispiel zwar von den Vorteilen des Autonomen Fahrens - wird aber ebenfalls im Handumdrehen mit dem Begriff des Urban Spying konfrontiert. Nämlich dann, wenn die zahlreichen eingebauten Kameras in allen Autos die Umgebung laufend abtasten, kann man nun mal nirgendwo mehr unerkannt des Weges gehen. Die Möglichkeiten für Konzerne und den Staat sind dabei immens. Zum Glück ist die Technik heute dazu nur rein theoretisch in der Lage - denn die unterschiedlichen Systeme und uneinheitlichen Standards machen eine übergreifende Nutzung sehr schwierig. Aber natürlich ist das nur der Standard von heute. Morgen sieht die Welt schon wieder ganz anders aus. Irgendwie bin ich da schon wieder ganz froh, dass ich heute schon ein gewissen Alter habe und nicht mehr alle Entwicklungen diesbezüglich mitmachen und miterleben werden muss. Die Grundsteine zur digitalen Zukunft bestimmen wir mit unseren Aktionen (Werten, Wahlen, ...) aber dennoch immer mit. Mit einer gewissen Verantwortung für die Jungen.

von 


Love
WRITE forum