Überraschungsparty mal anders

Veröffentlicht am 21. April 2017 von Roman
4032
Image

Roger wünscht sich einmal eine Überraschungsparty. Nur so einfach ist es nicht, den Herren zu überraschen. Aber mit diesem Konzept hat es doch ganz gut geklappt. Hier die Idee: Das Geburtstagskind wird am Tag vor dem Geburtstag in einen gemütlichen Heimabend (Couchpotato) verwickelt. Und dann kommen nach und nach Gäste "zufällig" vorbei um auf das morgige Geburtstagskind anzustoßen oder zu gratulieren. Immer mehr kommen und es entwickelt sich eine 'spontane' Party. Die kommenden Gäste müssen natürlich einiges zum Essen und Trinken mitnehmen, damit dann auch für alle Gäste genügend vorhanden ist. Wir haben unseren Auftritt auch noch mit einer (oder mehr) Konfettikanone untermauert. Und auf einmal war es eine Party: Überraschung! Noch die richtige Playlist eingeworfen und es wurde munter in den eigentlichen Geburtstag hineingetanzt und um Mitternacht natürlich auf das Geburtstagskind angestoßen!


Love
WRITE forum