Restl von der Porchetta mit Werner und Marcus aufgegessen

Veröffentlicht am 20. Juli 2019 von Roman
6000
Image

Wenn wir von Porcella eine Porchetta bestellen, dann nehmen wir immer gleich die große Version und teilen sie je nach Einsatz in 2 Stücke (meist ein größeres für eine größere Runde und ein entsprechend kleineres Stück). So haben wir nur einmal die Lieferung aber für zweimal ein wunderbar einfaches Grillzeugs. Und ich könnte ja wahrscheinlich sowieso jeden Tag Porchetta essen. Insbesondere, wenn sie so gut, saftig und würzig ist, wie die von Porcella!

Diesmal kamen Werner und Marcus in den Genuss und wir machten eine feine und entspannte 4er Runde. Dazu gab es in Gänsefett angebratenes Weißkraut. Da unser Gasgrill auch eine Gasflamme hat, lässt sich das wunderbar auf der Terrasse zubereiten, während die Porchetta noch ihre letzten Runden dreht.


Love
WRITE forum