3000
Image

Jeder spricht von Steaks und feinsten Filets - dem 'besten' Stück. Und meint dabei meist RInderfilets vom Lungenbraten. Aber nicht nur vom Rind schmeckt sowas wunderbar, weil wir es meistens mit einem superzarten und auf dem Gaumen fast schmelzenden Stück Fleisch verbinden. Im besten Fall innen noch Rot bis Rosa - aber keinesfalls 'Grau' (und dann meinst auch zäh). Aber auch der Schweinelungenbraten ist so ein köstliches ...   (weiter lesen »)

5760
Image

So kommt das Schweinefilet aus dem Kühlschrank wo es seit 24 Stunden schön im Vakuum eingebeizt wurde.

5678
Image

Den Herd auf Sous vide Funktion stellen und bei 60°C 3 Stunden lang garen. Wenn noch nicht geschehen, fordert einem der Ofen auf, Wasser einzufüllen, damit der notwendige Wasserdampf erzeugt werden kann.

5735
Image

Währen der Wartezeit kann man allerlei Dinge erledigen. Einkaufen gehen, Wohnung, putzen oder andere Zutaten/Gänge vorbereiten. Da bei dieser Temperatur nichts anbrennt oder vergart werden kann und es auch nichts macht, wenn es etwas länger im Rohr liegt. Wir haben uns ein Flascherl Sprudel gegönnt und damit die Wartezeit verkürzt.

5602
Image

Ein Alarmsignal gibt einem Bescheid, wenn die entsprechende Zeit erreicht ist und man die nächsten Schritte einleiten kann.

5531
Image
5760
Image
5725
Image

So sieht das Päckchen nach 3 Stunden im Ofen aus.

5760
Image

Ausgepackt macht es erst einmal keinen so tollen Eindruck.

5021
Image

Doch einmal in der Mitte aufgeschnitten erkennt man, dass alles genau so ist, wie es sein sollte - zartrosa bis zum Rand.

5146
Image

Damit dies auch bis zum Servieren so bleibt aber dennoch etwas mehr Farbe und Röstaromen hinzu kommen - ab damit in eine sehr heiße Pfanne. Diese erhitzt man am besten erst ohne Öl und gibt dieses erst hinzu, wenn die Pfanne eine hohe Temperatur erreicht hat. Das gut abgetrocknete Stück Fleisch von beiden Seiten kurz und scharf darin anbraten (spätestens jetzt hat man wieder Bratenduft in der Wohnung)

5760
Image

Noch ein paar Zuspeisen (Schupfnudeln passen sehr gut hinzu) zubereiten (vom Timing muss das schon vorher passiert sein) - und fertig ist ein köstliches Abendessen.

5256
Image
Love
Das passt dazu
2275
Image

Um gut zu Kochen braucht es neben der grundsätzlichen Liebe dazu vor allem gute Lebensmittel aber auch gutes Werkzeug. Beide erleichtern einem die Arbeit ungemein. Mit guten Lebensmitteln ist das Kochen einfach, da es meist nur wenig davon benötigt um am Ende rasch ein tolles und gut schmeckendes Ergebnis zu erzielen (z.B. feiner Büffelmozzarella, g'schackige Paradeiser, frisches Basilikum, Salz, Pfeffer, Top Olivenöl - dazu warmes Wei ...   (weiter lesen »)

1844
Image
2518
Image
Love
Das passt dazu